Mitgliederversammlung und Jahresabschlussfeier vom 28.12.2015

Mitgliederversammlung 2015Nach der Begrüßung der anwesenden Mitglieder durch den stellvertretenden Vorsitzenden Martin Moser wurde Satomi Adachi-Bähr zur Protokollführerin benannt und die Beschlussfähigkeit der Versammlung festgestellt. Ergänzende Anträge zur vorgelegten Tagesordnung wurden nicht gestellt.

Im Rückblick auf das Jahr 2015 wurden festgestellt, dass der Verein mittlerweile insgesamt 24 Mitglieder zählt, davon 18 in Deutschland und sechs in Japan, zudem gibt es zwei Ehrenmitglieder. Die Veranstaltungen des vergangenen Jahres wurden alle gut angenommen und waren entsprechend besucht. Im Anschluss an den Jahresrückblick bedankte sich Moser bei allen Mitgliedern und Helfern für die geleistete Arbeit. Der Bericht des Kassenwarts ergab, dass nach Abzug aller Ausgaben und Spenden ein geringer Fehlbetrag im Vergleich zum Budget des Vorjahres aufgetreten ist.

Die Neuwahlen bestätigten alle Vorstandsmitglieder einstimmig in ihrem Amt.

1. Vorsitzende Tomoko Moser
Stellvertretender Vorsitzender Martin Moser
Kassenwart Andreas Steffen
Schriftführerin Satomi Adachi-Bähr

 

 

 

Für das kommende Jahr sind wieder mehrere Veranstaltungen geplant, zum einen findet am Samstag, 19. März, wieder der Japan-Lifestyle-Tag statt. In diesem Jahr erwartet die Besucher ein Bericht über die Entwicklung im Katastrophengebiet, ein Ikebana-Workshop, eine Bonsaiausstellung, der Besuch einer Mangaka, ein traditionelles japanisches Klavierstück, eine Feng Shui-Beratung, handgefertigte Köstlichkeiten japanischer Bäckerinnen beziehungsweise Konditorinnen sowie weitere japanische Süßigkeiten und Tees.  Für Mittwoch, 23. März, ist ein Taiko-Konzert der japanischen Gruppe Wadaiko Kokubu geplant. Des Weiteren wurde die Teilnahme am Fest der Kulturen und der Interkulturellen Woche in Speyer beschlossen.

Jahresabschlussfeier 2015Nach der Besprechung weiterer organisatorischer Details wurde die Sitzung geschlossen und die Jahresabschlussfeier eröffnet.

Während der Feier wurde wieder angeregt diskutiert und die anwesenden Mitgliedern und dazu gestoßenen Gäste haben sich angeregt unterhalten und ausgetauscht.