Bericht: Für den guten Zweck getrommelt

Taiko-Konzert begeistert Gäste

Speyer. Das Taiko-Konzert der japanischen Gruppe „Wadaiko Kokubu“ Ende April im Judomaxx Speyer, das der Verein „Kopf hoch, Japan!“ organisiert hatte, war ein voller Erfolg.

Bericht zum Japanischen Lifestyle am 19.3.2016

„Das war ein fantastischer Abend“, resümierte die Vorsitzende des Vereins, Tomoko Moser. Im bis auf den letzten Platz besetzten Judomaxx donnerten die mächtigen Trommelschläge der Gruppe rund um Chiaki Toyama rund zwei Stunden durch die Halle. Dabei wechselten sich kraftvolle, intensive Passagen mit ruhigeren, meditativen Klängen ab, die um Toyamas Bambusflöten-Soli ergänzt wurden. Unter großem Applaus wurden die Künstler in die Pause und am Ende in den wohlverdienten Feierabend verabschiedet. Am Ende konnte sich „Kopf hoch, Japan!“ über einen Erlös von rund 1.500 Euro freuen, der gemäß des Ziels des Vereins der Region des havarierten Kernkraftwerks Fukushima zugute kommen wird. (sh)